Tischdeko Weihnachten - Bastelideen mit Amaryllis

Wenn sich an Heiligabend Freunde und Verwandte als Gäste ankündigen, laufen wir in der Küche zur Höchstform auf. Schließlich gehört zum Weihnachtsfest ein leckeres Drei-Gänge-Menü in vielen Familien einfach dazu. Doch das Auge isst bekanntlich mit! Stimmungsvolle weihnachtliche Tischdeko wertet die Festtafel zusätzlich auf und lädt nach dem Dessert noch weiter zum gemütlichen Verweilen ein. Wir zeigen Dir kreative DIY-Tischdeko-Ideen, die Flair, Farbe und üppige Blütenpracht auf den Weihnachtstisch zaubern.


Zur Amaryllis-Kollektion

Tischdeko Weihnachten? Selber machen ist gar nicht schwer!

Kaufen war gestern! Viel mehr Spaß macht es, selbst kreativ zu werden und die Tischdeko Weihnachten einfach eigenständig anzufertigen. Welche Stilrichtung Du für Deine Weihnachtsdeko wählst, steht Dir frei: Magst Du es gern trendy und ausgefallen? Dann passt eine moderne Tischdeko zu Weihnachten perfekt in Dein Zuhause. Oder bleibst Du an Weihnachten lieber traditionellen Designs und Farben treu? Dann ist eine klassische rote Tischdeko zu Weihnachten die richtige Wahl. Mit unseren Tipps kannst Du Deine individuelle Tischdeko zu Weihnachten einfach selbst gestalten.

Tischdekoration: Eine pinke Amaryllisblüte in eine Weihnachtskugel gesteckt und mit einem Namensschild dran.

Was gehört zur Tischdeko an Weihnachten?

Sterne, Christbaumkugeln oder Licherketten feiern eine lange Tradition und sind als Weihnachtsdeko bei den meisten nicht wegzudenken. Dennoch geht der Trend beim Dekorieren zunehmend zu natürlichen Materialien wie Holz, Papier, Kerzen, Steingut oder Wolle. Was liegt also näher, als bei der Tischdeko zu Weihnachten die schönsten Schätze der Natur zu verwenden – frische Blüten? Auch in der kalten Jahreszeit halten Floristen eine große Auswahl an dekorativen Blumen und Grün bereit, die vielseitig einsetzbar sind. Sie bringen Farbe auf den Tisch und harmonieren durch ihre Natürlichkeit optimal mit edler Keramik und Stoffservietten.

Tipps für Deine Tischdeko zu Weihnachten

Am besten startest Du Deine Basteleien schon einige Tage vor dem großen Fest. Die gemütliche Adventszeit eignet sich wunderbar, um dem Floristen in Deiner Nähe einen Besuch abzustatten und schon mal nach passenden Blüten Ausschau zu halten. Dort findest Du auch Beratung, welche Floralien sich für Deine Zwecke am besten eignen und wie Du sie bis zu ihrem Einsatz frisch hältst. Wer nichts dem Zufall überlassen will, kann den Tisch auch schon vorab einmal zur Probe decken. Dann kannst Du besonders gut einschätzen, wie viel Platz für Weihnachtsdeko bleibt und welche Farben besonders gut auf Deine Tafel passen.

Zu Weihnachten darf es natürlich auch beim Geschirr etwas Besonderes sein! Wir haben uns bei unserer Deko zum Beispiel für die einzigartige Iconic La Boule von Villeroy & Boch entschieden. Die hochdekorative Kugel besteht aus einem mehrteiligen Geschirrset und lässt sich zum Eindecken im Handumdrehen auseinander nehmen. Für festlichen Glanz sorgen das goldene MetroChic d'Or Tafelbesteck , sowie die NewMoon Weingläser von Villeroy & Boch.

Die beliebtesten Blumen und Farben zu Weihnachten

Nahaufnahme Amaryllis

Ihre riesigen, sternförmigen Blüten erstrahlen in Rot, Weiß, Rosa und sogar in gestreifter Zuckerstangenoptik. Kein Wunder, dass die Amaryllis der Star unter den Weihnachtsblüten und dabei vielfältig einsetzbar ist. Amaryllis dekorieren jede Weihnachtstafel, sowohl als Strauß in der Vase als auch solo als Tellerverzierung und sogar kopfüber, wie Du gleich in unserer DIY-Idee sehen wirst. Fest steht: Eine Tischdeko mit Amaryllis bringt Leben und Natürlichkeit auf den Tisch. Mehr über die elegante Weihnachtsblume findest Du unter unserem separaten Beitrag zur Amaryllis.

Aber auch andere Floralien haben jetzt Saison: Mit fluffigen weißen Baumwollblüten kannst Du Dir „Schneeflocken“ ins Wohnzimmer holen. Stechpalmenzweige setzen mit ihren Beeren hübsche rote Farbtupfer. Dazu lassen sich die immergrünen Zweige von Eukalyptus, Olive, Tanne oder Kiefer toll kombinieren, die zudem sehr langlebig sind. Ebenfalls schön und robust: Äste mit Mini-Zieräpfeln und blaue Edeldisteln.

DIY-Tischdeko-Ideen - Einfache Anleitungen zum selber basteln

Wir halten für Dich zwei ganz unterschiedliche DIY-Tischdeko-Ideen bereit, die zusammen den Weihnachtstisch perfekt in Szene setzen, aber auch einzeln wirken. Hauptrolle spielen jeweils frische Amaryllisblüten mit unterschiedlichen Farben und Stiellängen.

Amaryllis an einen hängenden Kranz befestigt.

Anleitung 1: Hängende Amaryllis-Tischdeko

Wer sagt, dass Blumen immer brav in der Vase stehen müssen? Wenn Du Amaryllis und weihnachtliches Grün kopfüber von der Decke schweben lässt, schaffst Du einen modernen Blickfang, der Gäste staunen lässt. Was auf den ersten Blick vielleicht kompliziert aussieht, ist in Wirklichkeit eine originelle, aber einfache hängende Amaryllis-Tischdeko, die sich auch für Anfänger eignet. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Dir, wie es geht.


Zur hängenden Amaryllis-Tischdeko

Tischdekoration: Eine rote Amaryllisblüte in eine Weihnachtskugel gesteckt und mit einem Namensschild dran.

Anleitung 2: Platzdeko mit Amaryllis

Bitte Platz nehmen! Diese weihnachtliche Tischdeko, bestehend aus Namensschildchen und einer Amaryllis, weist jedem Gast charmant seinen Sitzplatz zu. Nach dem Abend ist die Blüte ein schönes Souvenir zum Mitnehmen, das die Eingeladenen noch einige Tage an das gelungene Fest zurückdenken lässt. Wie Du die hübsche Tischdeko mit Amaryllis nachbasteln kannst, erfährst Du in unserem Beitrag "Platzdeko mit Amaryllis".


Zur Platzdekoidee mit Amaryllis


Lust auf Amaryllis bekommen?


Zur Amaryllis-Kollektion
Autor: Dany von Blooms & Franzi von Fleurop

Das Beste aus zwei Welten! Bei Dany und Franzi treffen Social-Media-Trends auf die kreative Welt der Floristik.