Weihnachtsstern basteln - einfacher DIY-Papierstern

Das Internet ist voller Weihnachtsideen und Weihnachtssterne gehören einfach zu einer stimmungsvollen Weihnachtsdekoration dazu. Bist Du auch auf der Suche nach neuen Bastelideen für die Weihnachtszeit? Dann ist dieses Weihnachtsstern-DIY genau das Richtige. Gerade sind Papiersterne für Weihnachten im skandinavischen Look sehr im Trend. Die zarten Weihnachtssterne, oder auch Plisseesterne genannt, bringen direkt einen Weihnachtszauber in Dein Zuhause und sind eine schöne Bastelidee zu Weihnachten, auch für Kinder. Wie kann man einen Weihnachtsstern basteln? Den Weihnachtsstern zu basteln ist ganz einfach – wie genau, das erfährst Du hier in der detaillierten Anleitung:

Materialien

  • Butterbrotpapier
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Klebestift
  • Karton
  • Heißkleber
  • Dekoband

Welches Papier für Weihnachtssterne?

Am besten eignet sich Butterbrotpapier oder ein anderes dünnes Papier wie Seidenpapier. Dann wirkt der Stern besonders zart und lässt sich leichter falten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Eine Vorlage auf weißes Papier legen und eine Linie am höchsten Punkt ziehen.

Schritt 1: Papier richtig zuschneiden

Beginne damit, Dir eine Schablone für den größten Stern zuzuschneiden. Die Schablone zeigt die Hälfte des Sterns. Diese dann auf das Butterbrotpapier auflegen, um die Höhe zu ermitteln. Diese zart mit einem Bleistift anzeichnen. Das Papier an dieser Stelle 1x nach oben falten, sodass es doppelt liegt, und zuschneiden.

Entlang der Linie abschneiden und zusammen falten.

Schritt 2: Papier falten

Leg den Butterbrotpapierzuschnitt nun so vor Dich auf den Tisch, dass die geschlossene Seite links liegt. Dann immer wieder die Kanten exakt so zueinander falten, dass der Brotpapierzuschnitt halbiert wird. Den Schritt so oft wiederholen, bis ein ca. 2 cm breiter Streifen entsteht.

Die Vorlage erneut auflegen und nachziehen.

Schritt 3: Schablone übertragen

Das zuvor gefaltete Papier wieder auffalten und mit der geschlossenen Seite nach unten vor Dich legen. Die Schablone auflegen und die Falten als Linien auf den Karton übertragen. Die Zacken des Sterns auf der Schablone sollten genauso breit sein, wie die einzelnen Flächen zwischen den Falten. Die Schablone entsprechend zuschneiden und die fertige Schablone auf das Butterbrotpapier übertragen.

Entlang der Linien ausschneiden.

Schritt 4: Stern ausschneiden

Die Zacken entlang der Linien ausschneiden und das Butterbrotpapier komplett öffnen.

Das weiße Papier wurde wieder auseinandergefalten und längst zusammengefalten.

Schritt 5: Stern falten

Das Butterbrotpapier mit der langen Kante vor sich legen (die Zacken befinden sich jeweils rechts und links). Dann entsprechend der vorhandenen Falten nach Ziehharmonika-Art zusammenfalten. Für den großen Stern die Schritte 1-5 insgesamt 6 x wiederholen.

Das weiße Papier wurde zusammengefalten und einmal in der mitte geknickt.

Schritt 6: Einzelteile zusammenkleben

Die einzelnen Sternteile an den Innenseiten mit einem Klebestift zusammenkleben. Mit Büroklemmen fixieren, bis der Kleber getrocknet ist. Dann alle Einzelteile nach gleichem Prinzip zusammenkleben und ebenfalls trocknen lassen. Dann den Stern auffächern und an der noch offenen Kante ebenfalls mit Klebestift zusammenkleben.

Die zusammengefalteten Blätter werden mit einem Kleber zu einem Stern zusammen geklebt.

Schritt 7: Stern fertigstellen

Nach dem gleichen Prinzip noch 2 weitere Sterne basteln, die jeweils immer ein Stück kleiner sind als der vorherige Stern. Die drei fertigen Sterne mithilfe von Heißkleber aufeinander kleben. Zum Schluss noch ein Dekoband als Aufhängung mit Heißkleber auf der Rückseite befestigen.

Fertiger Weihnachtsstern.

Fertig!

So lässt sich ganz einfach ein Weihnachtsstern aus Papier basteln. Wir wünschen dir ganz viel Freude mit deiner Dekoration zu Weihnachten!


Ergänze die Deko mit passenden Weihnachtsblumen!

Autor: Mona von ichliebedeko.de
Portait von Mona von ichliebedeko.de

Die Zweifachmama lebt nach dem Motto "Deko gibt es nie genug" und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen DIY und Nachhaltigkeit. Ob Wohnideen, Bastelanleitungen oder Rezepte - bei ihr findet jeder etwas für sich.