Feste soll man Feiern und das am liebsten mit einer schönen Tischdekoration für das Essen oder Frühstück mit Familie und Freunden. So auch an Ostern. Eine passende Tischgestaltung muss hier nicht aufwendig sein. Mit ein paar einfachen Basics wird im Nu aus einem normalen Tisch eine schöne und einladende Festtafel.

Die Grundlage für diese schöne Tischdekoration ist eine einfache Leinentischdecke und ein simples Steingutgeschirr. Als Highlight gehören zu jeder Tischdekoration Blumen einfach dazu. Passend zu Ostern ziert hier der Strauß „Osterleuchten“ die Tischmitte. Für ein klein wenig Kontrast sorgen farbige Ostereier in einem dunklen Rosaton und eine passende Etagere. So wirkt die Tischdekoration gleich viel lebendiger, aber nicht zu wild und der Rosaton bildet eine schöne Farbharmonie mit den Gelbtönen im Osterstrauß.

Doch was wäre eine Ostertischdeko ohne Ostereier und Hasenohren? Beides vereint bildet ein Dekoensemble aus Serviette und blumigem Osterei ein schönes Centerpiece als Ergänzung zur restlichen Tischdekoration. Ein echter Hingucker für die Ostertafel, den man ganz einfach selbst kreieren kann.

Benötigtes Material:

Anleitung für die Tischdeko

Stoffserviette wird diagonal gefaltet

Step 1: Serviette diagonal falten

Die Serviette an zwei Ecken diagonal falten, sodass ein Dreieck entsteht.

Stoffserviette wird in Schmalen Bahnengefaltet

Step 2: Serviette in schmalen Bahnen falten

Die Serviette von der langen Seite bis zur Spitze des Dreiecks in schmalen Bahnen (ca 2-3cm) falten. Zum Schluss die Spitze einschlagen.

gefaltetete Stoffserviette wird um das bemalte Ei gelegt

Step 3: Serviette um das Osterei legen

Die fertig gefaltete Serviette um das blumige Osterei legen und über dem Ei überkreuzen.

Serviette wird mit einem Lederband um dem bemalten Ei fixiert

Step 4: Serviette zusammenbinden und Hasenohren formen

Mit einem Lederband zusammenbinden. So entsteht eine Serviette mit Hasenohren um das Osterei.

fertige Osterdeko

Fertig!

Die fertigen Osterhasenservietten lassen sich ganz wunderbar auf der Mitte des Tellers oder in einer Schüssel arrangieren. Eine Tischdekoration wirkt immer harmonischer, wenn man verschiedene Elemente mehrfach aufgreift. So wirkt es sehr schön, wenn man die gleichen Dekoeier nochmals auf dem Tisch dekoriert, z. B. auf einer kleinen Tortenplatte oder auch einzeln auf dem Tisch. Dazu noch ein paar einfache kleine Wachteleier um den natürlichen Look der Tischdekoration noch zu unterstreichen.


Lass noch mehr Osterdeko bei Dir Zuhause einziehen oder versende einen Ostergruß!


Autor: Mona von ichliebedeko.de
Portait von Mona von ichliebedeko.de

Die Zweifachmama lebt nach dem Motto "Deko gibt es nie genug" und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen DIY und Nachhaltigkeit. Ob Wohnideen, Bastelanleitungen oder Rezepte - bei ihr findet jeder etwas für sich.