Osterei basteln: Blumen-Deko für Ostereier

Gefärbt, bemalt, umgarnt oder beklebt – kein Ostern ohne bunte Ostereier. Denn Ostereier gehören als Dekoration zum Osterfest einfach dazu. So ist das Ostereiergestalten bei vielen schon eine alljährlich wiederkehrende Tradition zum Osterfest, die von Jung und Alt gern zelebriert wird.

Dabei muss es nicht immer das klassisch gefärbte Osterei sein. DIY-Ostereier kann man ganz nach dem eigenen Geschmack und zu jeder Deko passend gestalten.

So wie diese DIY-Ostereier mit Blumen. Sie passen ganz wunderbar zur Ostertischdeko und einem herrlichen Osterstrauß und bilden so ein harmonisches Ensemble auf dem Ostertisch.

Benötigtes Material:

  • ausgepustete Eier (besonders schön sieht es aus, wenn man Eier in verschiedenen Größen verwendet, z. B. Hühnereier und Gänseeier)
  • Kreidefarbe
  • Pinsel
  • Siegelwachs in Weiß + Siegelstempel
  • Backpapier
  • verschiedene kleine Blüten
  • evtl. Blattgold als Verzierung
  • Heißkleber

Anleitung für die Blumendeko zu Ostern

ausgepustetes Ei wird mit rosaner Farbe bemalt

Step 1: Ei auspusten und mit Kreidefarbe bemalen

Das Ei ggf. auspusten und dann mit der Kreidefarbe anmalen. Tipp: wer sich nicht so sehr die Hände anmalen möchte, nimmt einen Holzspieß als Halterung für das Ei. So lässt es sich super einfach anmalen. Danach das Ei mit dem Holzspieß zum Trocknen einfach in ein Glas stellen.

einzelne Blumenblüten werden mit einer Schere abgeschnitten

Step 2: Blüten auswählen und zuschneiden

Bei verschiedenen Blumen die einzelnen Blüten abschneiden. Am besten eignen sich natürlich Blumen mit kleinen Blüten, wie z.B. Kamille, Wachsblumen, Strandflieder und Schleierkraut.

abgeschnittene Blüten werden auf einen Tropfen Siegelwachs gelegt

Step 3: Siegelwachs mit Blüten dekorieren

Dann mit Siegelwachs einen großen Tropfen auf ein Stück Backpapier fließen lassen. Dann schnell ein paar Blüten hineinlegen und eine weitere dünne Schicht Siegelwachs drauftropfen lassen. Wer möchte kann noch ein klein wenig Blattgold auflegen. Dann den Siegelstempel aufdrücken und kurz warten, bis der Siegelwachs abgekühlt und somit getrocknet ist.

Heißkleber wird auf das bemalte Ei gegeben

Step 4: Siegelwachs mit Blumen am Ei befestigen

Die Siegelwachsblättchen mit den Blumen vorsichtig vom Backpapier lösen und mit Heißkleber auf dem bemalten Ei befestigen.

fertige Osterdeko

Fertig!

Passend zu den selbstgemachten Eiern bietet sich eine zusätzliche Dekoration mit einem einfachen Leinentuch an. Hier kommst Du zur Anleitung!


Lass noch mehr Osterdeko bei Dir Zuhause einziehen oder versende einen Ostergruß!


Autor: Mona von ichliebedeko.de
Portait von Mona von ichliebedeko.de

Die Zweifachmama lebt nach dem Motto "Deko gibt es nie genug" und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen DIY und Nachhaltigkeit. Ob Wohnideen, Bastelanleitungen oder Rezepte - bei ihr findet jeder etwas für sich.