Deko mit Hortensien: Windlicht dekorieren

Hortensien lassen sich auf vielfältige Art und Weise zu Dekorationszwecken nutzen. Je nach Hortensiensorte blühen sie von Juni bis September in den Farben Weiß, Blau, Rot, Rosa, Violett oder Grün. Aber gerade auch im Herbst lassen sich getrocknete Hortensien super als Herbstdeko verwenden. 

Bei dieser Tischdeko haben wir die Farben Blau, Violett und Grün genutzt, um eine Dekoration mit Hortensien zu gestalten, die zum Verweilen am Esstisch einlädt. Die ausgewählten Farben eignen sich wunderbar für ein außergewöhnlich schönes Sonntagsfrühstück oder für einen fröhlich gestalteten Geburtstagstisch.

Benötigte Materialien:

  • Hortensienblüten (diese bekommst Du bei Deinem Floristen vor Ort)
  • Zylinderglasgefäß
  • Juteschnur
  • Schere
  • Vogelsand
  • Stabkerze

Deko mit Hortensien selber machen - wir zeigen Dir, wie es geht:

Zwei Hände befestigen eine Juteschnur mit einem Knoten um ein Zylinderglasgefäß.

Step 1: Juteschnur am Glas befestigen

Binde im ersten Schritt die Juteschnur ein Mal ums Glas und befestige sie am Ende mit einem Knoten. Achte darauf, dass die Juteschnur fest am Glas befestigt ist, ansonsten rutscht die Dekoration mit den Hortensien später am Glas hinab.

Wichtig: Schneide das längere Ende der Juteschnur nicht ab, da dieses für den zweiten Schritt benötigt wird. 

Zwei Hände befestigen einen kleinen Teil einer Hortensienblüte zwischen zwei Juteschnüren.

Step 2: Hortensienblüten nach und nach am Glas befestigen

Für die Deko mit Hortensien eine weitere Runde mit dem längeren Ende der Juteschnur um das Glas gehen und dabei nach und nach die einzelnen Hortensienblüten zwischen den beiden Schnüren befestigen. 

Zwei Hände machen einen Knoten um ein Zylinderglasgefäß. Zuvor wurden mit der Juteschnur kleine Teile der Hortensienblüte am Glas befestigt.

Step 3: Dekoration mit Hortensien am Ende mit einem Knoten abschließen

Die Deko mit Hortensien wird mit einem Knoten abgeschlossen, sobald man sich ein Mal mit den Hortensien um das Glas gearbeitet hat. Achte bei dem Knoten noch einmal darauf, dass die Juteschnur wirklich fest am Glas sitzt. So kannst Du, falls eine Hortensie doch einmal zwischen den Schnüren weggerutscht ist, diese ganz leicht wieder an ihre gewünschte Position einarbeiten.

Eine Person füllt Vogelsand in ein Zylinderglasgefäß, welches mit kleineren Hortensienblüten im das Glasgefäß dekoriert ist.

Step 4: Vogelsand in das Zylinderglasgefäß füllen

Im vorletzten Schritt füllst Du das Glasgefäß mit Vogelsand. Beachte hierbei, dass Du nicht zu wenig Vogelsand nutzt - Deine Kerze sollte durch den Sand einen sicheren Stand im Gefäß bekommen.

Eine Person steckt eine Stabkerze in ein Zylinderglasgefäß, welches unten mit Vogelsand gefüllt ist. Um das Zylinderglasgefäß wurden mit einer Juteschnut kleine Teile von Hortensienblüten angebracht.

Step 5: Kerze hinzufügen

Jetzt nur noch eine Stabkerze Deiner Farbwahl hinzufügen und diese mithilfe des Vogelsands fixieren. Zuallerletzt kannst Du die Deko mit Hortensien bei Bedarf noch auf die gewünschte Höhe schieben, sodass diese neben dem schönen Kerzenlicht auch richtig gut zur Geltung kommen kann.

Zu sehen sind zwei Windlichter, welche jeweils aus einem Zylinderglasgefäß, Vogelsand und einer Stabkerze bestehen. Um die Windlichter wurden kleinere Teile von Hortensienblüten mit Hilfe einer Juteschnur befestigt. Die Kerzen werfen warmes Licht.

Fertig!

Tipp: Die Deko mit Hortensien lässt sich auch super einfach zu einer Tischdeko für die Hochzeit abwandeln, indem man beispielsweise klassisch weiße Hortensien für die Tischdeko auswählt. Auch getrocknete Hortensien würden sich für eine schöne Herbstdeko auf dem Tisch eignen. Für eine getrocknete Hortensiendeko eignen sich vor allem Hortensienblüten in Blau und Grün. Egal wofür Du Dich entscheidest, diese einfache Deko gelingt immer!


Lust auf Hortensien bekommen?

Zu unseren Hortensiensträußen

Autor: Dany von Blooms & Franzi von Fleurop

Das Beste aus zwei Welten! Bei Dany und Franzi treffen Social-Media-Trends auf die kreative Welt der Floristik.