Die Festivalsaison hat begonnen! Zu Sonne, Musik und Tanzen unter freiem Himmel gehört dabei natürlich das richtige Styling. Haarkränze aus echten Blumen sind DAS Trend-Accessoire des Sommers – sie verzaubern einfach jede Frisur und passen zu jedem Outfit. Schnappt Euch ein paar Blumen und los geht's!

Benötigte Materialien:

  • Floristenschere
  • Floristentape
  • Geschenkband
  • Draht
  • Blumen Eurer Wahl --> zur Floristensuche

Anleitung für den Blumenhaarkranz

Zwei Hände biegen einen Draht zu einem Kreis. Die zwei Enden werden miteinander verdreht.

Step 1: Draht abmessen

Zuerst versucht Ihr, mit dem Draht Euren Kopf abzumessen und dann aus diesem Umfang einen Drahtreifen zu formen: Er sollte bequem, aber nicht zu locker an Eurem Kopf anliegen. Dieser Drahtreifen bildet die Basis für Euren Haarkranz.

Zwei Hände wickeln Floristentape um einen Kreis aus Draht.

Step 2: Grundgerüst mit Floristentape umwickeln

Wickelt das Floristentape einmal komplett um den Draht herum, damit der spätere Haarkranz mehr Stabilität hat.

Zwei Hände wickeln mit Hilfe von Floristentape Santini, Eukalyptus und Strandflieder an einen Haarkranz aus Draht.

Step 3: Blumen am Kranz befestigen

Danach könnt Ihr nach und nach die Blumen in kleinen Sträußchen am Draht anlegen und mit dem Floristentape umwickeln, damit alle Blüten fest fixiert werden. Legt die Blumen immer in der gleichen Richtung an und arbeitet Euch auf diese Weise um den ganzen Kranz.

Zwei Hände befestigen an einen mit Blumen geschmückten Haarkranz ein dünnes Band in Gelb.

Step 4: der letzte Schliff

Zum Schluss gebt Ihr dem Haarkranz mit dem Geschenkband den letzten Schliff. Dafür nehmt Ihr Euch einfach ein Geschenkband Eurer Wahl und bindet es um den Kranz (vielleicht auch mit einer kleinen Schleife, wenn Ihr mögt).

Eine Frau im blauen Kleid hält den fertigen Haarkranz in den Händen.

Fertig!

Nun den Kranz vorsichtig aufsetzen und schon seid Ihr bereit für das Festival Eurer Wahl oder dem schwedischen Midsommarfest.


Lust auf noch mehr Sommer Vibes?


Autor: Anne von Fleurop
Portrait von Anne von Fleurop

Social-Media-Trends und Content-Kreation sind ihr Ding. Ab und zu findet sie sich aber auch in der Dekowelt wieder und probiert verschiedene Ideen aus.