Fleurop

Kontakt & Über Uns
030 / 713 710 Kontaktformular

Sie möchten mehr über Fleurop wissen?

Fleurop-Vorteile

Tipps zum Valentinstag: „Weil ich MICH liebe“

– 5 Tipps für Singles

 

Tipps zum Valentinstag: Weil ich mich liebe

 

Der 14. Februar ist der Tag der Liebe. Während normalerweise überall auf der Straße, in den Kinos und Restaurants die glücklich verliebten Paare zusammen sind und einander Blumen schenken, fühlen sich Singles am Valentinstag häufig ausgeschlossen und allein, wenn die Bekannten und Freunde den Tag verständlicherweise mit ihrem Herzblatt verbringen möchten.

 

Hier ein kleiner Werkzeugkasten mit ausgewählten Tipps für Singles zum Valentinstag 2022:

 

Tipps zum Valentinstag: Atmosphäre schaffen

1. SCHAFFE DIR EINE ANGENEHME ATMOSPHÄRE.

Kümmere Dich im Voraus um eine schöne Umgebung, in der Du Dich wohlfühlst. Überlege Dir, ob Du vielleicht einen Lieblingsort hast, an dem Du den Tag gern verbringen würdest oder ob Du den Tag lieber in Deiner gewohnten Umgebung zu Hause verbleiben möchtest.

Wenn Du Dich für Deine eigenen vier Wände entscheidest, schaffe Dir vorab Freiraum für klare Gedanken, indem Du zunächst Dein Umfeld aufräumst, sortierst und von Staub befreist. Überlege Dir zeitgleich, ob die Dinge, die Dich umgeben, Dich alle glücklich machen und Dir wirklich am Herzen liegen. Es kann sehr befreiend sein, einmal seine kompletten Gegenstände zu sichten und auf den Prüfstand zu nehmen. Hierfür kann beispielsweise die „Konmari“-Methode von der Aufräum-Expertin Marie Kondo genutzt werden. Diese besagt, dass jeder Gegenstand in Deinem Umfeld Dich glücklich machen sollte. Nimm dafür jeden Gegenstand einzeln in die Hand und prüfe diesen. Alle Gegenstände, die Dich nicht glücklich machen, sollten nach der Methode aussortiert und beispielsweise an jemand anderen, den dieser Gegenstand glücklicher machen würde, weitergegeben werden.

Wenn Du damit durch bist, lasse einen großen Schwung frische Luft in Deine vier Wände und bestelle Dir, wenn Du magst, beispielsweise einen bunten Blumenstrauß für eine harmonische Atmosphäre bei Dir zu Hause.

 

 

2. NIMM DIR ZEIT FÜR DICH.

Selbstfürsorge und Achtsamkeit sind längst keine neuartigen Wörter mehr. Überlege Dir vorab bewusst, wie Du den Tag verbringen möchtest. Was macht einen perfekten Tag für Dich aus? Plane ein wenig im Voraus, wie Du ihn Dir am schönsten vorstellst. Du könntest Dir beispielsweise einen Tag freinehmen und einen „Selfcare“-Tag einlegen. Hier findest Du ein paar Ideen dafür:

  • Schlafe aus und beginne den Tag langsam mit einer Tasse Deines Lieblingstees oder Kaffees.
  • Nimm Dir eine Auszeit und schalte so richtig ab! Schalte Dein Handy entweder komplett aus oder auf den “nicht stören”-Modus, um einen Tag mal richtig zu entspannen. Die Nachrichten oder Benachrichtigungen können sicher mal einen Tag länger warten. Informiere aber unbedingt Deine Familie und Deine Freunde über Dein Vorhaben, damit sie sich keine Sorgen machen. Du kannst auch individuelle Einstellungen vornehmen, sodass Du selbst entscheiden kannst, wer Dich an dem Tag erreichen darf. 
  • Zieh Dir Dein Lieblings- oder Wohlfühl-Outfit an.
  • Mach Dir Dein Lieblingsfrühstück.
  • Leg ein Verwöhnprogramm ein.
  • Nimm Dir Zeit, um in Dich reinzuhören. Was macht Dich glücklich? Reflektiere, was Dich in den letzten Jahren glücklich gestimmt hat und wofür Du dankbar bist. Was ist Dir wichtig im Leben? Was gibt Dir Energie? Schreibe alles auf, worauf Du stolz bist und was Du schon Tolles erlebt hast.
  • Sag „Nein“ zu Dingen, die Dich unglücklich machen. Gibt es Dinge, die Dich aktuell unglücklich machen oder Stress in Deinem Leben auslösen?  Notier sie und überlege Dir, ob Du diese Dinge positiv verändern kannst, was dazu notwendig ist, oder ob Du manchen Ballast besser komplett loslässt.
  • Schreibe eine „Bucket”-Liste, in der Du alles sammelst, was Du in Deinem Leben gern einmal machen würdest. Träume und Visionen motivieren uns. Schreib alles auf, was Dir einfällt. Vielleicht ein Reiseziel, ein Hobby, Menschen, mit denen Du gern mehr Zeit verbringen würdest – alles ist erlaubt.
Tipps zum Valentinstag: Nimm Dir Zeit für Dich

  

 

Tipps zum Valentinstag: Beschäftige Dich mit Dingen, die Dich Glücklich machen.

3. BESCHÄFTIGE DICH MIT DINGEN, DIE DICH GLÜCKLICH MACHEN.

Plane Zeit für Aktivitäten ein, die Dir Freude bereiten, wie beispielsweise ein Spaziergang an der frischen Luft, eine kurze Yoga-Session oder probier ein neues Kochrezept aus. Alternativ kannst Du auch einen inspirierenden Podcast hören oder ein spannendes Buch lesen. Hör auf Dein Inneres und schau, wonach Dir ist. Vielleicht hast Du schon lange keine Zeit mehr gefunden, ein paar Stücke auf dem Klavier zu spielen oder hast ein liebgewonnenes Hobby leider vernachlässigt? Nimm Dir Zeit für Dinge, die Dir ein gutes Gefühl geben und Entschleunigung in Deinen Alltag bringen. 

Vielleicht hast Du ansonsten auch schon ewig ein „to-Do“ auf Deiner Liste, wozu Du einfach nicht kommst, dessen Umsetzung Dir aber ein wunderbares Gefühl geben würde? Oder vielleicht wäre es schön, ein Fotoalbum vom letzten Sommerurlaub zu machen und alte Fotos durchzuschauen.

Überleg, welche Personen Dir in Deinem Leben besonders wichtig sind und schreibe sie auf. Schau, ob Dir eine Freundin oder ein Freund auf der Liste auffällt, bei der oder dem Du Dich schon länger nicht mehr gemeldet hast. Vielleicht hast Du Lust, jemanden unerwartet eine Freude zu bereiten oder überraschend anzurufen und von Deinem Tag zu erzählen?

 

 

4. SCHREIBE 5 DINGE AUF, DIE DU AN DIR MAGST.

Mit diesem Schritt ist nicht gemeint, dass Du äußerlich auf Dich schauen sollst, was Dir an Dir besonders gefällt. Hierbei geht es vielmehr darum, Eigenschaften zu finden, die Du an Dir magst, aber die Du vielleicht noch nie bewusst wahrgenommen hast. Versuch, Dich an Situationen zu erinnern, in denen Du beispielsweise Deine Reaktion toll fandest oder jemandem geholfen hast. Ein Beispiel könnte sein, dass Du immer an die Geburtstage Deiner Kolleginnen und Kollegen denkst und gut darin bist, Wertschätzung zu zeigen. Oder vielleicht bist Du eine gute Zuhörerin oder ein guter Zuhörer?

Tipps zum Valentinstag: Schreibe 5 Dinge auf, die Du an Dir magst.

 

 

Some description

5. BESCHENKE DICH SELBST

Mach Dir selbst eine Freude und beschenke Dich mit etwas, was Du schon lange haben oder machen wolltest. Dies kann beispielsweise ein Einrichtungsgegenstand wie ein Couchtisch sein, den Du seit Langem im Blick hast, oder aber auch ein schöner Blumenstrauß zum Valentinstag als Liebeserklärung an Dich selbst.

 

Herz Icon

 

Blumen zum Valentintag verschicken: Unsere Kollektion 2022

 

 

Autorin: Franzi

Autorin

Franzi von Fleurop


Wenn es um die neusten Trends geht, blüht unsere Social Media Managerin Franzi erst so richtig auf. Als Fotografin und DIY-Liebhaberin springt sie regelmäßig mit kreativen Ideen dort ein wo die Worte enden.

Tipps zum Valentinstag: „Weil ich MICH liebe“ – 5 Tipps für Singles

 

Tipps zum Valentinstag: Weil ich mich liebe

 

Der 14. Februar ist der Tag der Liebe. Während normalerweise überall auf der Straße, in den Kinos und Restaurants die glücklich verliebten Paare zusammen sind und einander Blumen schenken, fühlen sich Singles am Valentinstag häufig ausgeschlossen und allein, wenn die Bekannten und Freunde den Tag verständlicherweise mit ihrem Herzblatt verbringen möchten.

  

Hier ein kleiner Werkzeugkasten mit ausgewählten Tipps für Singles zum Valentinstag 2022:

 

Some description

1. SCHAFFE DIR EINE ANGENEHME ATMOSPHÄRE.

 

Kümmere Dich im Voraus um eine schöne Umgebung, in der Du Dich wohlfühlst. Überlege Dir, ob Du vielleicht einen Lieblingsort hast, an dem Du den Tag gern verbringen würdest oder ob Du den Tag lieber in Deiner gewohnten Umgebung zu Hause verbleiben möchtest.

 

Wenn Du Dich für Deine eigenen vier Wände entscheidest, schaffe Dir vorab Freiraum für klare Gedanken, indem Du zunächst Dein Umfeld aufräumst, sortierst und von Staub befreist. Überlege Dir zeitgleich, ob die Dinge, die Dich umgeben, Dich alle glücklich machen und Dir wirklich am Herzen liegen. Es kann sehr befreiend sein, einmal seine kompletten Gegenstände zu sichten und auf den Prüfstand zu nehmen. Hierfür kann beispielsweise die „Konmari“-Methode von der Aufräum-Expertin Marie Kondo genutzt werden. Diese besagt, dass jeder Gegenstand in Deinem Umfeld Dich glücklich machen sollte. Nimm dafür jeden Gegenstand einzeln in die Hand und prüfe diesen. Alle Gegenstände, die Dich nicht glücklich machen, sollten nach der Methode aussortiert und beispielsweise an jemand anderen, den dieser Gegenstand glücklicher machen würde, weitergegeben werden.

 

Wenn Du damit durch bist, lasse einen großen Schwung frische Luft in Deine vier Wände und bestelle Dir, wenn Du magst, beispielsweise einen bunten Blumenstrauß für eine harmonische Atmosphäre bei Dir zu Hause.

 

 

Some description

2. NIMM DIR ZEIT FÜR DICH.

 

Selbstfürsorge und Achtsamkeit sind längst keine neuartigen Wörter mehr. Überlege Dir vorab bewusst, wie Du den Tag verbringen möchtest. Was macht einen perfekten Tag für Dich aus? Plane ein wenig im Voraus, wie Du ihn Dir am schönsten vorstellst. Du könntest Dir beispielsweise einen Tag freinehmen und einen „Selfcare“-Tag einlegen. Hier findest Du ein paar Ideen dafür:

 

• 

Schlafe aus und beginne den Tag langsam mit einer Tasse Deines Lieblingstees oder Kaffees.

 

•  

Nimm Dir eine Auszeit und schalte so richtig ab! Schalte Dein Handy entweder komplett aus oder auf den “nicht stören”-Modus, um einen Tag mal richtig zu entspannen. Die Nachrichten oder Benachrichtigungen können sicher mal einen Tag länger warten. Informiere aber unbedingt Deine Familie und Deine Freunde über Dein Vorhaben, damit sie sich keine Sorgen machen. Du kannst auch individuelle Einstellungen vornehmen, sodass Du selbst entscheiden kannst, wer Dich an dem Tag erreichen darf. 

 

•  

Zieh Dir Dein Lieblings- oder Wohlfühl-Outfit an.

 

• 

Mach Dir Dein Lieblingsfrühstück.

 

 

Leg ein Verwöhnprogramm ein.

 

•  

Nimm Dir Zeit, um in Dich reinzuhören. Was macht Dich glücklich? Reflektiere, was Dich in den letzten Jahren glücklich gestimmt hat und wofür Du dankbar bist. Was ist Dir wichtig im Leben? Was gibt Dir Energie? Schreibe alles auf, worauf Du stolz bist und was Du schon Tolles erlebt hast.

 

• 

Sag „Nein“ zu Dingen, die Dich unglücklich machen. Gibt es Dinge, die Dich aktuell unglücklich machen oder Stress in Deinem Leben auslösen?  Notier sie und überlege Dir, ob Du diese Dinge positiv verändern kannst, was dazu notwendig ist, oder ob Du manchen Ballast besser komplett loslässt.

 

• 

Schreibe eine „Bucket”-Liste, in der Du alles sammelst, was Du in Deinem Leben gern einmal machen würdest. Träume und Visionen motivieren uns. Schreib alles auf, was Dir einfällt. Vielleicht ein Reiseziel, ein Hobby, Menschen, mit denen Du gern mehr Zeit verbringen würdest – alles ist erlaubt.

 

Some description

  

3. BESCHÄFTIGE DICH MIT DINGEN, DIE DICH GLÜCKLICH MACHEN.

 

Plane Zeit für Aktivitäten ein, die Dir Freude bereiten, wie beispielsweise ein Spaziergang an der frischen Luft, eine kurze Yoga-Session oder probier ein neues Kochrezept aus. Alternativ kannst Du auch einen inspirierenden Podcast hören oder ein spannendes Buch lesen. Hör auf Dein Inneres und schau, wonach Dir ist. Vielleicht hast Du schon lange keine Zeit mehr gefunden, ein paar Stücke auf dem Klavier zu spielen oder hast ein liebgewonnenes Hobby leider vernachlässigt? Nimm Dir Zeit für Dinge, die Dir ein gutes Gefühl geben und Entschleunigung in Deinen Alltag bringen. 

Vielleicht hast Du ansonsten auch schon ewig ein „to-Do“ auf Deiner Liste, wozu Du einfach nicht kommst, dessen Umsetzung Dir aber ein wunderbares Gefühl geben würde? Oder vielleicht wäre es schön, ein Fotoalbum vom letzten Sommerurlaub zu machen und alte Fotos durchzuschauen.

Überleg, welche Personen Dir in Deinem Leben besonders wichtig sind und schreibe sie auf. Schau, ob Dir eine Freundin oder ein Freund auf der Liste auffällt, bei der oder dem Du Dich schon länger nicht mehr gemeldet hast. Vielleicht hast Du Lust, jemanden unerwartet eine Freude zu bereiten oder überraschend anzurufen und von Deinem Tag zu erzählen?

 

 

Some description

 

4. SCHREIBE 5 DINGE AUF, DIE DU AN DIR MAGST.

 

Mit diesem Schritt ist nicht gemeint, dass Du äußerlich auf Dich schauen sollst, was Dir an Dir besonders gefällt. Hierbei geht es vielmehr darum, Eigenschaften zu finden, die Du an Dir magst, aber die Du vielleicht noch nie bewusst wahrgenommen hast. Versuch, Dich an Situationen zu erinnern, in denen Du beispielsweise Deine Reaktion toll fandest oder jemandem geholfen hast. Ein Beispiel könnte sein, dass Du immer an die Geburtstage Deiner Kolleginnen und Kollegen denkst und gut darin bist, Wertschätzung zu zeigen. Oder vielleicht bist Du eine gute Zuhörerin oder ein guter Zuhörer?

 

 

Some description

5. BESCHENKE DICH SELBST

 

Mach Dir selbst eine Freude und beschenke Dich mit etwas, was Du schon lange haben oder machen wolltest. Dies kann beispielsweise ein Einrichtungsgegenstand wie ein Couchtisch sein, den Du seit Langem im Blick hast, oder aber auch ein schöner Blumenstrauß zum Valentinstag als Liebeserklärung an Dich selbst.

 

Herz Icon

 

Blumen zum Valentintag verschicken: Unsere Kollektion 2022

  

  

 

Autorin: Franzi

AUTORIN

Franzi von Fleurop


Wenn es um die neusten Trends geht, blüht unsere Social Media Managerin Franzi erst so richtig auf. Als Fotografin und DIY-Liebhaberin springt sie regelmäßig mit kreativen Ideen dort ein wo die Worte enden. 

 

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.

Lieferung von Weihnachtsbäumen

Für den Versand von Weihnachtsbäumen werden Lieferkosten von 9,95€ und zzgl. ein Sperrgutzuschlag von 9,95€ berechnet.

Dieses Produkt ist nur für B2B-Kunden zugänglich.

Sie sind bereits Firmenkunde? Dann loggen Sie sich direkt hier ein:

Einloggen

Falls Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren:

Registrieren

Bitte beachten Sie, dass Sie nur als registrierter B2B-Kunde alle Vorteile nutzen können!

Zum Endkunden-Shop