Fleurop

Kontakt & Über Uns
030 / 713 710 Kontaktformular

Sie möchten mehr über Fleurop wissen?

Fleurop-Vorteile

Valentinstag: So erleben ihn die Fleurop-Floristen

„Wenn Worte nicht genug sind, übernehmen wir.“

Fleurop Geschichten zum Valentinstag

Während Sie sich als Kunde sich am Valentinstag darauf freuen, Ihren Liebsten eine blumige Überraschung zu bereiten, sind Fleurop-Floristen deutschlandweit für Sie im Einsatz – und das mitunter Tag und Nacht. Der „Tag der Liebe“ ist für Floristen eines der arbeitsreichsten Ereignisse des Jahres und verlangt gute Vorbereitung, um alle Sträuße rechtzeitig ihren Empfängern überreichen zu können. Dennoch fiebern viele Floristen dem großen Anlasstag entgegen – denn am Valentinstag werden sie oftmals Teil der schönsten Geschichten, die die Liebe schreibt. Lesen Sie hier, wie unsere Floristen den Tag erleben und welche Anekdoten sie zu erzählen haben …


Die weiße Rose steht für Unschuld und ewige Treue, die rote Rose steht für leidenschaftliche Liebe – und jedes Jahr wird es eine Rose mehr. So beglückt einer unserer Kunden regelmäßig am Valentinstag seine Herzdame. Somit steigt mit jedem Jahr der gemeinsamen Liebe auch die Anzahl der Rosen. Dabei entstand auch die Frage nach der passenden Vase. „Es handelt sich hier ja um ein wiederkehrendes Problem“, so der Kunde schmunzelnd. Als professioneller Fleurop-Partner haben wir selbstverständlich stets die passende Vase im Angebot – und freuen uns über jedes weitere glückliche Jahr mit ihm.

FlowerStyle by Margit, Königstein im Taunus


Die lustigste Geschichte, die wir an einem Valentinstag erlebt haben, ist, dass wir einem jungen Mann drei Sträuße bestehend aus roten Rosen verkaufen durften – soweit noch recht unspektakulär. Im Anschluss hat der Kunde jedoch noch drei Grußkarten mit dem Aufdruck „Du bist die Liebe meine Lebens“ mitgenommen. Dies sorgte dann doch für heimliches Schmunzeln und im Nachhinein auch für ein paar Lacher.

Blumen Heller, Ansbach


Im Jahr 1975 haben wir zum ersten Mal auf den Valentinstag aufmerksam gemacht. Wir haben eine Pferdekutsche gemietet, Kindern ihre Fahrräder geschmückt und sind gemeinsam durch die Straßen im Neubaugebiet gefahren. Den auf den Straßen laufenden und fahrenden Leuten haben wir Blumen geschenkt, Luftballons gab es auch. Mit einer Klingel haben wir auf uns aufmerksam gemacht. Das war eine sehr schöne Aktion und besonders die Kinder hatten Spaß!

Blumen Schüler, Taunusstein-Bleidenstadt


Böse Zungen behaupten ja jedes Jahr: „Der Valentinstag ist eine Erfindung der Blumenhändler“. Genau am 14. Februar unterhielten sich Bekannte über den Anlasstag und waren sich schnell einig: „Ich mache diesen Mist nicht mit.“ Pünktlich zum Feierabend standen dann drei von ihnen bei uns im Blumengeschäft – und schauten sich mit großen Augen an: „Was, du hier? Du wolltest doch nicht …?“ In diesem Sinne: Der Zauber der Blumen ist magisch! Wir freuen uns schon wieder auf den Valentinstag.

Blumen Wöhler, Dresden

Valentinstag: So erleben ihn die Fleurop-Floristen

„Wenn Worte nicht genug sind, übernehmen wir.“

Fleurop Geschichten zum Valentinstag

Während Sie sich als Kunde sich am Valentinstag darauf freuen, Ihren Liebsten eine blumige Überraschung zu bereiten, sind Fleurop-Floristen deutschlandweit für Sie im Einsatz – und das mitunter Tag und Nacht. Der „Tag der Liebe“ ist für Floristen eines der arbeitsreichsten Ereignisse des Jahres und verlangt gute Vorbereitung, um alle Sträuße rechtzeitig ihren Empfängern überreichen zu können. Dennoch fiebern viele Floristen dem großen Anlasstag entgegen – denn am Valentinstag werden sie oftmals Teil der schönsten Geschichten, die die Liebe schreibt. Lesen Sie hier, wie unsere Floristen den Tag erleben und welche Anekdoten sie zu erzählen haben …


Die weiße Rose steht für Unschuld und ewige Treue, die rote Rose steht für leidenschaftliche Liebe – und jedes Jahr wird es eine Rose mehr. So beglückt einer unserer Kunden regelmäßig am Valentinstag seine Herzdame. Somit steigt mit jedem Jahr der gemeinsamen Liebe auch die Anzahl der Rosen. Dabei entstand auch die Frage nach der passenden Vase. „Es handelt sich hier ja um ein wiederkehrendes Problem“, so der Kunde schmunzelnd. Als professioneller Fleurop-Partner haben wir selbstverständlich stets die passende Vase im Angebot – und freuen uns über jedes weitere glückliche Jahr mit ihm.

FlowerStyle by Margit, Königstein im Taunus


Die lustigste Geschichte, die wir an einem Valentinstag erlebt haben, ist, dass wir einem jungen Mann drei Sträuße bestehend aus roten Rosen verkaufen durften – soweit noch recht unspektakulär. Im Anschluss hat der Kunde jedoch noch drei Grußkarten mit dem Aufdruck „Du bist die Liebe meine Lebens“ mitgenommen. Dies sorgte dann doch für heimliches Schmunzeln und im Nachhinein auch für ein paar Lacher.

Blumen Heller, Ansbach


Im Jahr 1975 haben wir zum ersten Mal auf den Valentinstag aufmerksam gemacht. Wir haben eine Pferdekutsche gemietet, Kindern ihre Fahrräder geschmückt und sind gemeinsam durch die Straßen im Neubaugebiet gefahren. Den auf den Straßen laufenden und fahrenden Leuten haben wir Blumen geschenkt, Luftballons gab es auch. Mit einer Klingel haben wir auf uns aufmerksam gemacht. Das war

Blumen Schüler, Taunusstein-Bleidenstadt


Böse Zungen behaupten ja jedes Jahr: „Der Valentinstag ist eine Erfindung der Blumenhändler“. Genau am 14. Februar unterhielten sich Bekannte über den Anlasstag und waren sich schnell einig: „Ich mache diesen Mist nicht mit.“ Pünktlich zum Feierabend standen dann drei von ihnen bei uns im Blumengeschäft – und schauten sich mit großen Augen an: „Was, du hier? Du wolltest doch nicht …?“ In diesem Sinne: Der Zauber der Blumen ist magisch! Wir freuen uns schon wieder auf den Valentinstag.

Blumen Wöhler, Dresden

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.

Lieferung von Weihnachtsbäumen

Für den Versand von Weihnachtsbäumen werden Lieferkosten von 9,95€ und zzgl. ein Sperrgutzuschlag von 9,95€ berechnet.