Fleurop

Kontakt & Über Uns

030 / 713 710 Kontaktformular

Sie möchten mehr über Fleurop wissen?

Fleurop-Vorteile

Starflorist Stephan Triebe über Floristiktrends zu Weihnachten und seine Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft der Floristen im März 2019

Some description

Foto: Fleurop AG/M. Dreysse


+++ Stephan Triebe aus Hamburg vertritt Deutschland bei der Weltmeisterschaft der Floristen in Philadelphia/USA +++ Sein Tipp für eine trendy Weihnachtsfloristik: lieber schlicht als extravagant in der Farbkombination Smaragdgrün mit Gold +++

Stephan Triebe aus Hamburg gehört zu den gefragtesten Floristen des Landes. Im Jahr 2016 wurde er Deutscher Meister und fährt nun im März 2019 nach Philadelphia, um Deutschland bei dem größten internationalen Wettbewerb der Branche, dem Fleurop-Interflora World Cup, zu vertreten. Dort wird die Floristen-Elite aus insgesamt 23 Nationen beeindruckende Floral-Designs präsentieren – keine handelsüblichen Blumensträuße, sondern mannshohe, blumige Kunstwerke, opulente Tischdekorationen und raumgreifende Dekore.

Schon jetzt steckt auch Stephan Triebe mitten in den Vorbereitungen für die Umsetzung von drei bereits bekannten Wettbewerbsaufgaben: „Meine Gedanken kreisen eigentlich nur noch um die Weltmeisterschaft. Meine ersten Ideen für die gestalterische Umsetzung stehen langsam fest und erste Teile für notwendige Unterbauten sind beim Glaser, Schreiner und Metallbauer bestellt. Jetzt muss ich den Transport in die USA organisieren und schauen, dass ich alles durch den Zoll bekomme. In den kommenden Wochen liegt noch viel Arbeit vor mir.“, so der 29-jährige Floristmeister über seine bisher größte berufliche Herausforderung.

Dennoch hat er für all seine Fans in Deutschland noch ein paar Profi-Tipps in Sachen Weihnachtsfloristik parat: „Meine Lieblingsfarbkombination in diesem Advent ist Smaragdgrün mit Gold. Zudem gefällt mir persönlich eine schlichte, puristische Dekoration besser als extravagante, überladene Werkstücke. Als Alternative zum klassischen Adventskranz empfehle ich vier Kerzen auf einer schönen Schale, dekoriert mit Piniennadeln, Granatäpfeln und einem schlichten Schlehenzweig.“

All diejenigen, die im Weihnachtsstress keine Zeit für selbstgemachte florale Dekoration haben, können sich auf Fleurop verlassen: Mehr als 5.000 Fleurop-Partnerfloristen deutschlandweit wissen die floristischen Trends fachmännisch, kreativ und kunstvoll in Szene zu setzen. Und wer gerne eine trendy Winterfloristik verschenken möchte – kein Problem: Das weltweite Fleurop-Netz ermöglicht es, den individuellen Wunschstrauß oder -gesteck in kürzester Zeit an fast jedem Ort der Erde an den glücklichen Empfänger persönlich überreichen zu lassen.

Die Fleurop AG hat ihren Sitz in Berlin. Die 100-jährige Firmengeschichte ist beeindruckend. Im Jahr 1908 hatte der Berliner Florist Max Hübner eine geniale Idee: Nicht die Blumen sollten auf die Reise gehen, sondern Aufträge an zuverlässige Blumenfachgeschäfte vor Ort – die Fleurop-Idee war geboren.

Mehr erfahren


Ihre Ansprechpartnerin:

Fleurop AG
PR-Managerin
Frau Christine Veauthier
Telefon: 0151 57 011078
Mail: christine.veauthier[at]fleurop.de
       


Fleurop bei...

Some description  Some description  Some description  Some description  Some description


Kommende Termine:

 

 

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 6,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.