Fleurop

Kontakt & Über Uns
030 / 713 710 Kontaktformular

Sie möchten mehr über Fleurop wissen?

Fleurop-Vorteile

22. Februar 2016

  

Deutscher Meister der Floristen
verrät florale Frühlingstrends

Marcel Schulz ist der amtierende Deutsche Meister der Floristen und kennt die aktuellen floralen Frühlingstrends ganz genau: Blau- und Rosatöne, zierliche Blüten, trockne Gräser und Zweige sind die Zutaten für eine angesagte Frühlingsfloristik.

Gute Nachrichten: Der Winter ist so gut wie überstanden. Meteorologisch gesehen beginnt der Frühling am 1. März 2016, kalendarischer Frühlingsanfang ist nur einige Tage später am 20. März 2016. Höchste Zeit also, den Frühling willkommen zu heißen. Und das geht am allerbesten mit einem knackig-frischen Blumenstrauß! Welche Blüten und Farben in dieser Saison am besten Frühlingsflair verbreiten, weiß keiner besser als Marcel Schulz, der amtierende Deutsche Meister der Floristen.

„Solange die Temperaturen noch winterlich kalt sind, sorgt eine Mischung aus Blau- und pastelligen Rosatönen in Kombination mit trocknen Zweigen und Gräsern für eine frühlingsfrische, luftig-leichte Atmosphäre“, so der 33-Jährige. „Zu Beginn der Frühlingssaison arbeite ich am liebsten mit den Frühlingsblühern Freesien, Ranunkeln und Hyazinthen. Bringt man diese mit den zierlichen Blüten von Anemonen, Muscari, Vergissmeinnicht oder Clematis zusammen, entsteht ein lebendiges Vasenensemble, das jedem Raum den Frühling einhaucht“, erklärt der Top-Florist.

Je wärmer die Frühlingsluft wird, desto knalliger und bunter sollten die Farben der saisonalen Frühlingsfloristik werden. Marcel Schulz dazu: „Zu den blauen und rosafarbenen Blüten gesellen sich dann knallig-gelbe Osterglocken oder rot-leuchtende Tulpen. Alle zusammen in einer schlichten Glasvase arrangiert sorgen für einen kräftigen Frühlingsfrischekick.“

Wer jetzt Lust auf einen trendy Frühlingsblumenstrauß bekommen hat, kann sich auf Fleurop verlassen. Seine ganz persönliche Frühlingsfloristik kann sich ein jeder bei rund 6.000 Fleurop-fachgeschäften bundesweit oder im Onlineshop www.fleurop.de aussuchen und ganz einfach an die Haustür liefern lassen.  


Bildergalerie

 

Some description   Some description

    

Pressekontakt                                    

Frau Melanie Schindler        
Lindenstraße 3–4, 12207 Berlin            
Tel.: 030/713 71-295
Fax: 030/713 83-295

E-Mail: presseteam@fleurop.de
Newsroom: http://fleurop.de/newsroom
Twitter: https://twitter.com/Fleurop_Presse

Website: www.fleurop.de                                 
Social Media: @fleurop.de

 

Pressekontakt

Some description

Fleurop AG
PR-Managerin
Frau Melanie Schindler
Telefon:  030/713 71-295
Mail: melanie.schindler[at]fleurop.de

Some description

Fleurop AG
PR-Managerin
Frau Ina Plettl
Telefon:  030/713 71-107
Mail: ina.plettl[at]fleurop.de
      


Aktuelles

Some description

Mehr Info


Termine

IPM Essen 2020

28.01.–31.01.2020, Essen

Deutsche Meisterschaft der Floristen 2020

14.–15.08.2020, Berlin

Fleurops Junge Wilde Azubi-Cup 2020

15.08.2020, Berlin

Fleurop-Hauptversammlung

16.08.2020, Berlin


Social Media

Some description Some description  Some description  Some description  Some description


Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.

Lieferung von Weihnachtsbäumen

Für den Versand von Weihnachtsbäumen werden Lieferkosten von 9,95€ und zzgl. ein Sperrgutzuschlag von 9,95€ berechnet.