Fleurop

Fragen? Anregungen?
Wir sind für Sie da!

"Bunte Blumenwelt"

Ihr Kundenmagazin von Fleurop - Blumiger Lesespass zum mitnehmen

Zwölf Jahre lang trug unser beliebtes Fleurop-Kundenmagazin den Titel „feelings“. Das seit 1961 bestehende Heft wurde im Lauf der Jahrzehnte in Inhalt und Gestaltung immer wieder verändert und an die jeweils aktuellen Trends und Lesergewohnheiten angepasst. Mit der Rückkehr zum allerersten Titel Bunte Blumenwelt haben wir den Wunsch vieler Partner und Leser berücksichtigt, wieder einen deutschen Namen zu wählen. Die Entscheidung für „Bunte Blumenwelt“ und der Neugestaltung des Covers fiel nach einer ausgiebigen Arbeitsphase unter Berücksichtigung zahlreicher Anregungen und Argumente. Auch inhaltlich wird sich mit der Bunten Blumenwelt etwas verändern. Bereits im Laufe des Jahres 2015 haben wir auf Wunsch vieler Partnerfloristen redaktionell verstärkt auf mehr Themen rund um Blumen, Floristik und Zierpflanzen gesetzt. Ab November bietet die Kundenzeitschrift zudem anstelle des Horoskops ein erweitertes Rätselangebot. Neben dem Logikrätsel Sudoku sind weitere Rätselformate rund um Blumen und Pflanzen hinzugekommen. Außerdem erfahren die Leser in der Bunten Blumenwelt Interessantes über die Besonderheiten des Fleurop-Services und bekommen anlassbezogene oder saisonale Anregungen aus unserem Produktsortiment. Das Gewinnspiel auf der Rückseite wird es weiterhin geben.

 

MagazinAusgaben im Überblick

Zur aktuellen Ausgabe Dezember geht es hier:

Some description


Zur Ausgabe November geht es hier

Some descriptionSome description


Zur Ausgabe Oktober geht es hier:

Some description


Zur Ausgabe September geht es hier:

Some description


Zur aktuellen Ausgabe August geht es hier:

Some description


Zur Ausgabe Juli geht es hier:

Some description


Zur aktuellen Ausgabe Juni geht es hier:

Some description


Zur aktuellen Ausgabe Mai geht es hier

Some description


Zur Ausgabe April geht es hier

Some description


Zur Ausgabe März geht es hier

Some description


Zur Ausgabe Februar geht es hier:

Some description


Zur Ausgabe Januar geht es hier

Some description


Zur Ausgabe Dezember geht es hier: 

Some description


Zur Ausgabe November geht es hier:

Some description


Zur Ausgabe Oktober geht es hier:

 Some description

Zur Ausgabe September geht es hier

Some description

Zur Ausgabe August geht es hier

Some description

Zur Ausgabe Juli geht es hier

Some description

Zur Ausgabe Juni geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe Mai geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe April geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe März geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe Februar geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe Januar geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe Dezember geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe November geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe Oktober geht es hier:

Some description

Zur Ausgabe September geht es hier

Some description

Zur Ausgabe August geht es hier:

Some description

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 6,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.