Fleurop

Fragen? Anregungen?
Wir sind für Sie da!

Noch kein Geschenk für Mama?
Fleurop-Floristen bringen Blumen zum Muttertag
in allerletzter Sekunde!


Wie in jedem Jahr ist am zweiten Sonntag im Mai Muttertag. Trotzdem kommt der große Tag für Mama für viele wieder völlig überraschend. Doch keine Panik: alle Spätzünder können sich auf Fleurop verlassen! Blumenstraußaufträge werden noch bis zum Muttertag, am 8. Mai 2016 um 11.00 Uhr, angenommen und kommen deutschlandweit garantiert am selben Tag an.

Some description

 

Obwohl der Muttertag ein fester Termin im Kalender ist und immer auf den zweiten Sonntag im Mai fällt, kennen viele die Situation: Der Tag ist plötzlich da und es gibt noch kein Geschenk. Auch wenn die beste Mama der Welt eigentlich an jedem Tag im Jahr Blumen verdient hat, soll sie besonders zum Muttertag verwöhnt werden. Ein liebevoll handgebundener Blumenstrauß mit den leuchtenden, duftenden Lieblingsblumen bringt jede Mama vor Freude zum Strahlen und symbolisiert Dankbarkeit und Liebe – mehr als Worte ausdrücken können. Insbesondere wenn die Mutter kilometerweit entfernt wohnt und man selbst leider nicht da sein kann, ist ein Blumenbouquet mit Grußkarte, das persönlich vom Floristen am Muttertagssonntag überreicht wird, eine emotionale und wertschätzende Aufmerksamkeit.

 

 
Auf einen Blick: Fleurop-Bestellmöglichkeiten zum Muttertag 2016

Annahmeschluss: Gebundene Blumensträuße, die innerhalb Deutschlands vom Floristen überreicht werden sollen, können noch bis zum Muttertag selbst, am Sonntag, den 8. Mai 2016 um 11.00 Uhr, bestellt werden.

Sonntagszuschlag: Für die Auslieferung am Muttertagssonntag wird ein reduzierter Sonntagszuschlag in Höhe von 2,95 EUR erhoben (regulär 7,95 EUR).

Expresszuschlag: Bei allen Bestellungen bis zum Samstag, den 7. Mai 2016 um 24.00 Uhr fällt kein Expresszuschlag an. Für Aufträge, die am Sonntag, den 8. Mai 2016 eingehen, wird ein Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EUR erhoben.

Internationale Aufträge: Für das europäische Ausland ist Annahmeschluss am Samstag, den 7. Mai 2016 um 10.00 Uhr. Blumenaufträge für Nordamerika können sogar noch bis 13.00 Uhr vermittelt werden. Aufgrund der Zeitverschiebung sind Muttertagsgrüße nach Asien, Australien und Neuseeland nur bei einer Bestellung bis zum 6. Mai 2016 um 16.00 Uhr möglich.

Die Fleurop AG hat ihren Sitz in Berlin. Die 100-jährige Firmengeschichte ist beeindruckend. Im Jahr 1908 hatte der Berliner Florist Max Hübner eine geniale Idee: Nicht die Blumen sollten auf die Reise gehen, sondern Aufträge an zuverlässige Blumenfachgeschäfte vor Ort – die Fleurop-Idee war geboren.

Mehr erfahren


Ihr Ansprechpartner:

Fleurop AG
Frau Melanie Schindler
Telefon: 030/713 71-295
Mail: melanie.schindler[at]fleurop.de

Some description


Fleurop bei...

Some description  Some description  Some description  Some description  Some description


Kommende Termine:

 

 

Deutsche Meisterschaft der Floristen
August 2018, Berlin
Website: www.dmfberlin.de

 

Fleurops Junge Wilde Azubi Cup
August 2018, Berlin
Website: www.fleurop.de/ueber-uns/unternehmen/aktuelles/azubi-cup-2016/

 

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 6,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.