Fleurop

Fragen? Anregungen?
Wir sind für Sie da!

Florist-Azubis setzten zum Tag der Ausbildung 2016
ein blumiges Zeichen für den Frieden  

 
Vom 21. bis 28. April 2016 inszenierten über 100 Auszubildende der Floristik anlässlich des Tages der Ausbildung in vier deutschen Städten ein überdimensionales, farbenfrohes Peace-Symbol aus Blumen. Gemeinsam mit dem internationalen Top-Floristen-Team „Fleurops Junge Wilde“ haben sie damit auf die aktuellen Weltgeschehnisse sowie auf die emotionale Ausdruckskraft von Kunst in Verbindung mit Blumen aufmerksam gemacht.

Some description

 

Zum Tag der Ausbildung 2016 fanden bundesweit wieder mehrere florale Kunstprojekte statt. In diesem Jahr standen aktuelle Weltgeschehnisse wie die Flüchtlingsintegration und die Terroranschläge der vergangenen Monate thematisch im Fokus. Florist-Azubis aus Bayreuth, Trier, Berlin und Hamburg haben die Symbolkraft von Blumen mit einem floralen Peace-Symbol interpretiert und so ein Zeichen für den Frieden gesetzt. Insgesamt über 100 Auszubildende der ortsansässigen Berufsschulen fertigten live vor Publikum ein künstlerisch inszeniertes Peace-Zeichen aus jeweils mehreren Tausend Blüten, u. a. Gerbera, Hortensien, Anthurien, Ranunkeln und Orchideen. Kulisse des Nachwuchsprojektes waren prominente Standorte wie die Landesgartenschau Bayreuth 2016 und das Hamburger Museumsschiff „Rickmer Rickmers“. Zahlreiche Besucher und Passanten konnten so die Entstehung der farbenprächtigen Blumeninstallation bestaunen –  und sich über bunte Luftballons und Blumen freuen.

Bei den Aktionen wurden vor allem die Kreativität und Handwerkskunst des Ausbildungsberufes Florist/-in demonstriert. Unterstützung bekamen die Azubis von Katharina Schumm, Johann Obendrauf, Laurence Hanauer, Nicolaus Peters, Jürgen Herold, Elisabeth Schoenemann und Marina Reese von Fleurops Jungen Wilden. Das Team aus international tätigen Floral-Designern will mit diesem Projekt das Kulturgut Blume wieder ins allgemeine Bewusstsein rücken und junge Menschen für den Beruf des Floristen begeistern. „Uns liegt das Nachwuchsengagement sehr am Herzen. Kreativberufe leben von neuen Ansätzen, die vor allem durch die frischen Ideen neuer Generationen entstehen. Zum Tag der Ausbildung geben wir den Azubis eine repräsentative Bühne auf der sie – zusammen mit den blumigen Kunstwerken – über sich hinauswachsen können“, so Ilka Siedenburg von „Fleurops Junge Wilde“.

Der Tag der Ausbildung 2016 wurde von den Landesverbänden des Fachverbands Deutscher Floristen e. V. und dem Blumengroßhändler FleuraMetz unterstützt.

Alle bundesweiten Aktionen zum Tag der Ausbildung 2016

Bayreuth: 21. April 2016, Landesgartenschau Bayreuth 2016
Trier: 26. April 2016, Shopping-Center „Trier Galerie“
Berlin: 27. April 2016, Buddy Bär Quadriga am „Kranzler Eck“
Hamburg: 28. April 2016, Hamburger Museumsschiff „Rickmer Rickmers“

Die Fleurop AG hat ihren Sitz in Berlin. Die 100-jährige Firmengeschichte ist beeindruckend. Im Jahr 1908 hatte der Berliner Florist Max Hübner eine geniale Idee: Nicht die Blumen sollten auf die Reise gehen, sondern Aufträge an zuverlässige Blumenfachgeschäfte vor Ort – die Fleurop-Idee war geboren.

Mehr erfahren


Ihr Ansprechpartner:

Fleurop AG
Frau Melanie Schindler
Telefon: 030/713 71-295
Mail: melanie.schindler[at]fleurop.de

Some description


Fleurop bei...

Some description  Some description  Some description  Some description  Some description


Kommende Termine:

 

 

Deutsche Meisterschaft der Floristen
August 2018, Berlin
Website: www.dmfberlin.de

 

Fleurops Junge Wilde Azubi Cup
August 2018, Berlin
Website: www.fleurop.de/ueber-uns/unternehmen/aktuelles/azubi-cup-2016/

 

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 6,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.