Fleurop

Fragen? Anregungen?
Wir sind für Sie da!

Zitruspflanzen

 Mediterranes Lebensgefühl

 

Wer sich an kalten Wintertagen nach südlicheren Gefilden sehnt, kann sich in seiner Wohnung eine mediterrane Oase aus Zitruspflanzen schaffen – im gut sortierten Fachhandel finden Sie eine schöne Auswahl. Mit ihren immergrünen Blättern und den weißen, herrlich duftenden Blüten sind die kleinen Bäumchen auch dann eine Zierde, wenn sie mal keine Früchte tragen.

 

USome descriptionrsprünglich stammen Zitruspflanzen aus den tropischen und subtropischen Regionen Südostasiens, wo sie aufgrund ihrer essbaren Früchte schon vor mehr als 4.000 Jahren kultiviert wurden. Heute wachsen sie in der Natur überall dort, wo es lange warme Sommer gibt – beispielsweise rund um das Mittelmeer. Im Lauf der Jahrhunderte sind innerhalb der Gattung Citrus unzählige Kreuzungen entstanden.  Die bekanntesten Vertreter sind Kumquats, Limetten, Mandarinen (inklusive Clementinen), Orangen, Pampelmusen (inklusive Grapefruits und Pomelos) und Zitronen.

 

  

Licht liebende Exoten

KlSome descriptioneine Zitrusbäumchen waren schon im 17. Jahrhundert als Zierpflanzen in den Orangerien des europäischen Hochadels sehr beliebt und haben bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Sie sind beim Floristen oder in Gartenfachmärkten in Größen zwischen 50 und 250 Zentimetern erhältlich. Obwohl es in Deutschland nicht so warm und sonnig wie in Italien oder Spanien ist, gedeihen Zitruspflanzen auch bei uns. Im Sommer fühlen sie sich auf der Terrasse oder dem Balkon wohl, im Winter müssen sie ins Haus geholt werden. Sie benötigen dann in erster Linie einen hellen Standort – zum Beispiel an einem nach Süden ausgerichteten großen Fenster. Wichtig ist zudem, dass der Raum, in dem die Pflanzen stehen, nur mäßig beheizt wird. Ideale Bedingungen bietet ein sonniger Wintergarten, in dem die Temperatur durchschnittlich 15 Grad Celsius beträgt. Wenn Zitrusgewächse ihre Blätter verlieren, genügt das einfallende Tageslicht in Ihrer Wohnung nicht. In diesem Fall können Sie eine spezielle Pflanzenlampe installieren.

 

  

  

Wasser ja, aber nicht zu viel

Am Some descriptionwohlsten fühlen sich Ihre Zitruspflanzen in einem großen Topf mit kalkarmer, humusreicher und gut durchlässiger Erde. Sie müssen regelmäßig gegossen werden, vertragen aber keine Staunässe – vergilbende Blätter sind ein Zeichen dafür, dass die Pflanze zu nass steht. Zugluft tut den Bäumchen ebenfalls nicht gut. Dafür glänzen die grünen Blätter umso intensiver, wenn Sie sie regelmäßig mit einem feuchten Lappen abwischen. Bei guter Pflege bilden Ihre Zitruspflanzen viele leuchtende Blüten, die einen süßen Duft entfalten. Und mit etwas Glück können Sie sich über eine Handvoll Früchte freuen.       

  

 

 

Hätten Sie´s gewusst?

Im Gegensatz zu Orangen reifen Zitronen weiter, nachdem sie gepflückt wurden.


Weitere Inhalte dieser Ausgabe

04-07 Valentinstag 2017
Am 14. Februar ist der "Tag der Liebenden". Zu diesem Anlass haben wir für Sie eine Straußkollektion ganz im Zeichen der Liebe zusammengestellt. 

08 Strauß des Monats: "Muntermacher"
In dieser Rubrik präsentieren wir Ihnen die schönsten Blumensträuße aus dem Fleurop-Onlineshop

12 Blume des Jahres 2017
Um auf die Bedrohung der Artenvielfalt aus unseren Äckern hinzuweisen, hat die Loki-Schmidt-Stiftung in diesem Jahr Klatschmohn zur "Blume des Jahres" gekürt. 

16 Gewinnspiel
Hobbygärtner aufgepasst! In diesem Monat verlosen wir 20-mal den Ratgeber "Immerblühende Beete" von Katrin Lugerbauer. 

Innerdeutsche Lieferungen

Für jeden Auftrag innerhalb Deutschlands werden Lieferkosten in Höhe von 6,95 EURO berechnet. Am Werktag ist eine Bestellung für den gleichen Tag bis 15:00 Uhr möglich. Dafür berechnen wir zusätzlich einen Expresszuschlag in Höhe von 5,00 EURO. Für Eilaufträge bietet Fleurop einen 100-Minuten-Service. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 100 Minuten. Dafür berechnen wir eine Lieferpauschale von 19,00 EURO. Für die Lieferung an einem Sonntag wird ein Sonntagszuschlag in Höhe von 7,95 EURO berechnet. Bestellungen für Sonntag sind bis Samstag 11:00 Uhr möglich. Für den Versand von GutscheinCards und Fleurin-Cheques (ohne Blumengruß) werden 3,95 EURO Versandkosten berechnet. Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt.

Lieferungen ins Ausland

Außerhalb Deutschlands fallen Lieferkosten in Höhe von 10,00 EURO an. Fleurop-Grüße ins Ausland sind umsatzsteuerfrei. Die Auslieferung der Blumensträuße im Ausland erfolgt während der dort üblichen Geschäftszeiten. Mehrkosten, die durch erhöhte Zustellkosten bei einigen wenigen Orten im Ausland anfallen können, können dem Kunden – selbstverständlich nur nach Rücksprache - gesondert in Rechnung gestellt werden.